© Atrium Außenansicht.
Atrium Außenansicht.

Karbrunnen

Grieskirchen, Oberösterreich, Österreich
  • Haustiere sind herzlich willkommen
  • für jedes Wetter geeignet

Den Karbrunnen (der Name hängt in seinem Ursprung mit „Gefäß“, „Schüssel“, „Korb“, „Kasten“ zusammen) ließ Gundaker von Polheim 1610 errichten. ...

Den Karbrunnen (der Name hängt in seinem Ursprung mit „Gefäß“, „Schüssel“, „Korb“, „Kasten“ zusammen) ließ Gundaker von Polheim 1610 errichten. Diese Anlage hatte vor allem auch für die Brandbekämpfung große Bedeutung. Das Becken ist achteckig und fasst 156 Hektoliter Wasser.

Früher stand der Brunnen zwischen dem Gasthaus Zweimüller und der heutigen Volkskreditbank und wurde später inmitten des Kirchenplatzes versetzt. Im Zuge der Stadtgestaltung wurde der Karbrunnen gänzlich abgetragen und generalsaniert am westlichen Ende des Kirchenplatzes neu aufgestellt.

.

  • frei zugänglich
  • Besichtigung nur von außen möglich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Gastronomie vorhanden
  • Eintritt frei
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Haustiere erlaubt
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Rollstuhltauglich: Nicht alle Punkte der gesetzlichen ÖNORM werden erfüllt. Grundsätzlich ist dieses Objekt rollstuhltauglich und es ist keine Hilfestellung nötig.

Kontakt & Service


Karbrunnen
Kirchenplatz
4710 Grieskirchen

Telefon +43 7248 62255
E-Mailrathaus@grieskirchen.at
Webwww.grieskirchen.at
http://www.grieskirchen.at

Ansprechperson

Karbrunnen
Kirchenplatz
4710 Grieskirchen

Telefon +43 7248 62255
E-Mailrathaus@grieskirchen.at
Webwww.grieskirchen.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA